Mittwoch, 29. Februar 2012

Montag, 27. Februar 2012

meine OsterDekoGeschenkeTaschen sind online...

in den letzten Tagen habe ich ein paar Ostertaschen genäht, gestickt, gebastelt...

mir selbst fehlte immer so das schöne Drumherum um meine Geschenke, da ich es üerhaupt nicht mit Papier und Schleife habe, mußte eben eine andere Idee her...und da es sooo lange ja nicht mehr bis Ostern ist, habe ich mich jetzt schon mal ans Werk gemacht...also alles purer Eigennutz...da es ein paar mehr geworden sind, könnt ihr diese nun gern in meinem Shop erwerben...



Freitag, 24. Februar 2012

und noch mal...

aus einem einfachen grauen Shirt in großer Größe wurde ein Wunschshirt...(es mußte ein graues sein da nur dort der Tiger richtig drauf passe lt. Tochter)

hier nun noch mal vorher nachher...



Schnitt: kleinFanö

Donnerstag, 23. Februar 2012

Osterhase - Schnuppernase...


dieser kleine Kerl hüpft seit ein paar Tagen durch mein Nähzimmer...
bald gibt es mehr...

Montag, 20. Februar 2012

Dienstag, 14. Februar 2012

Montag, 13. Februar 2012

Tada...mein Recycle - Shirt ist fertig...



mein Mann meinte das er es jetzt wieder tragen würde....nix da...nun ist es meine...außerdem paßt er da eh nicht rein

Sonntag, 12. Februar 2012

# 5


ich habe die Ärmel nicht versäubert, sondern nur doppelt umgeschlagen nach außen...
mit einer kleinen Naht den Umschlag unten und oben fixiert...


 oben habe ich noch auf jeden Ärmel einen kleinen Knopf angenäht...

Fertig!

ich werde Euch auch noch zeigen wie mein Shirt angezogen aussieht....

Samstag, 11. Februar 2012

# 4

auch unten habe ich mich für ein breites Bündchen entschieden aus dem gleichen Jersey...



Freitag, 10. Februar 2012

# 3

bei den Ärmeln habe ich mich für den tollen schwarz/weißen Ringel-Sanettastoff entschieden...da kommt ein wenig mehr Pepp rein...


Donnerstag, 9. Februar 2012

#2

nun habe ich das Schnittmuster kleinFanö in Größe 158/164 aufgelegt und mit Nahtzugabe zugeschnitten....





morgen gehts weiter....

Mittwoch, 8. Februar 2012

T-Shirt - Recycling #1

man nehme ein T-Shirt vom liebsten Ehemann welches einem schon immer gefiel und wasche es (versehentlich) warm so das es etwas schrumpft und von ihm ausgemustert wird...

natürlich habe ich auch dieses Shirt nicht mit Absicht geschrumpft...ich könnte mich ständig aufregen über das Einlaufen von Wäsche...beim Kauf paßt es und nach der Wäsche nicht mehr, auch wenn ich 30 °C nur wasche...leider trifft es meistens die Klamotten meines Mannes...ich habe ihm schon gesagt das er bitte beim Kauf grööööößer kaufen soll, naja, man steckt ja nicht im Material drin und ich fange auch ganz bestimmt nicht an mit der Hand zu waschen...


also darf ich das Shirt nun haben...
morgen geht es weiter...

Dienstag, 7. Februar 2012

ich und der verfilzte Pull(over)under...

heute gibts mal ein Foto im angezogenen Zustand...gut kann man erkennen wie kurz der Pullunder ist, aber wenn man was langes drunter trägt, denkt jeder das muß so sein...

Montag, 6. Februar 2012

fast schon im Müll...

war dieser Pullover gelandet...aus tollem Kaschmir...
irgendwie habe ich es trotz aller Vorsicht geschafft ihn zu schrumpfen auf Kindergröße...okay, eine größere Kindergröße trag ich schon, aber der Pulli hatte nun die Eigenschaft einer Wurstpelle, vor allem in den Armen...der Kragen war aber immer noch toll...ich hab ihn nur wegen dem Kragen nicht der Mülltonne überlassen...nun waren Ideen gefragt und bitte schnell bei dem kalten Wetter.
Also hab ich ihn meiner Näh-Puppe übergezogen und ihn in den letzten Tagen somit sehr oft angesehen zur Ideenfindung. Ich wollte nur nicht den Rollkragen zerschneiden müssen. Gestern habe ich dann die Schere genommen und einfach mal die Ärmel abgeschnitten. Wenn er eh im Müll landen sollte, kann man da nicht viel falsch machen. Danach habe ich ihn über einem Shirt als Pullunder anprobiert. Und schon hatte ich meine Idee gefunden. Ich habe überhaupt nichts versäubert mit der Maschine...es drieselt nichts auf...was soll schon passieren wenn er eh verfilzt ist. Gleich heute habe ich ihn getragen und muß sagen bei den morgentliche -20 Grad hat er schön warm gehalten.

Samstag, 4. Februar 2012

leise rieselt der Schnee...

auch in unserem Garten seit heute Morgen...
so ein bisschen Puderzucker kann doch wunderschön aussehen...


Donnerstag, 2. Februar 2012

draußen Frost - innen Sommer...

da der Schrank meiner Tochter soweit gut gefüllt ist, das sie für (Rest-)Winter und Frühling alles hat und es dafür an Sommersachen seeehr schlecht aussieht, beginne ich schon mal langsam mit dem Nähen von Sommersachen...

den Anfang macht Sommertop Lotti...es ist einfach und schnell zu nähen und im Frühling kann man es auch prima als Überziehshirt verwenden...

in Zukunft wird es bei uns eher sparsam mit Applikationen einher gehen...mit 12,5 Jahres ist man da sehr wählerisch...

Stoff: Batikjersey von Sanetta