Samstag, 10. November 2012

Schriftgut - Messe

Heute Vormittag waren meine Familie und ich auf der ersten Buchmesse in Dresden welche sich Schriftgut nennt...ich kenne zwar die großen Buchmessen nicht, aber das Konzept sollte von vornherein ein anderes sein, von daher waren wir sehr gespannt was uns erwarten wird...

normaler Weise sind die Messen immer in den großen Messehallen, diesmal fand sie in der Börse statt, einem feinen liebevoll sanierten Haus auf dem Messegelände...schon von den Räumlichkeiten war ich beeindruckt - einfach wunderschön  - und durch die kleineren Räume fand ich es gemütlicher...

man konnte sich das Drucken erklären lassen, das Buchbinden, das Prägen, Stempeln, Papierschöpfen...man konnte genauso mit den Leuten eines Buchantiquariats ins Gespräch kommen, mit Verlagen der Region Kontakte knüpfen oder die Zeichnungen von Illustratoren bewundern....
besonders die für Kinder hatten es mir angetan...schmelz...

wir haben nette Gespräche geführt und viel dazu gelernt...

ich lass dann mal ein paar Foto´s sprechen...




Holz kann man auch verschicken,
schaut doch mal HIER was es so für schöne Karten gibt...


die tollen Illustrationen von Anja Tittel findet ihr HIER...

Buchbinder

1 Kommentar:

  1. oh , das wäre was für mich gewesen ...ich liebe bücher und alles was damit zu tun hat .
    das sieht richtig spannend aus .
    glg jessica

    AntwortenLöschen