Freitag, 11. Oktober 2013

Taschen-Projekt...

man kaufe ein Schnittmuster und lege es erst mal bei Seite....
stelle in den letzten Tagen dann fest, das bei den dickeren Jacken die aktuelle Tasche, eine Vivika, zwar ausreichend groß ist, aber irgendwie nicht mehr so auf der Schulter hält, also würde sich eine Umhängetasche ganz gut machen...
okay, da war doch das neue Schnittmuster...
aktuelle Tasche gemessen und mit neuem Schnittmuster verglichen...
irgendwie schien das Schnittmuster nicht ganz meine Wunschgröße zu haben...
also Schnitt ausgedruckt, ausgeschnitten und mit Lineal und Stift den Schnitt vergrößert...
die Stoffe aussuchen hat mehr Zeit in Anspruch genommen als das Vergrößern...
als Vlies habe ich wieder Putztücher  genommen...die Tasche war super schnell genäht, der Schnitt super verständlich...als ich dann bei den letzten Nähschritten angekommen war, beschlich mich so ein Gefühl, als ob die Tasche evtl. von der Größe her etwas über das Ziel hinaus geschossen ist...
aus diesem Grund und weil ich ein kleiner Mensch bin, war es unmöglich die Tasche als Umhängetasche zu nähen...da wäre ja die Tasche mit mir gegangen statt ich mit der Tasche :-)...also kurz umdisponiert und die Tasche hat einen kurzen Tragegurt für die Schulter bekommen...

aber eigentlich wollte ich ja keine Schultertasche :-(...

beim Vorführen bei Mann und Kind, meinten beide schon das die Tasche einen Tick zu groß geraten ist...
naja, nun konnte ich nichts mehr dran ändern...

heute habe ich sie dann dem Tragetest unterzogen...ich muss sagen, das Raumvolumen ist schon beachtlich, es passt jede Menge rein und mit dem einen Schultergurt rutscht sie auch nicht runter...sie gefällt mir super...so schlimm sah es auch nicht aus, wenn ich in Schaufenstern den Sitz der Tasche "überprüft" habe...mir gefällt sie richtig gut, die nächste wird auf alle Fälle ein Stück kleiner werden....

auf Foto´s müsst ihr noch ein paar Tage warten...


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen