Donnerstag, 3. April 2014

aus einem Shirt wurde...

eine Unterbux für mich....ob sie gelungen ist?...ni so wirklich...
ich glaube Buxen nähen ist nich so wirklich was für mich...

den Schnitt habe ich von einer gutsitzenden abgebastelt, so weit so gut, das Zusammennähen an sich war auch kein Problem, geht ja eigentlich easy...
nur das Optimum mit dem Gummiband umzugehen, habe ich für mich noch nicht gefunden

ich habe den Gummi in den Beinen angenäht, das ging auch noch...mein Problem sind dann die Seitennähte...es gibt ja auch nicht viel Fläche für die Maschine...sobald ich über einen Gummi nähe, verrutscht die Seite und sieht unschön aus, noch schlimmer ist es wenn ich die letzte Seitennaht schließe, wo ja dann an zwei Seiten Gummiband ist....

das Ergebnis kann man anziehen, aber ein Freund von Buxen nähen werde ich wohl nicht...

Tip´s sind willkommen...



und ab damit zu RUMS...

Kommentare:

  1. Hallo Mandy,
    sieht doch gar nicht so übel aus, durchaus tragbar
    Als Tip, ich nähe zuerst die Hose komplett, und zum Schluß das abgemessene Gummiband bereits als Ring zugenäht an den fertigen
    Slip, dadurch werden die Seitennähte flacher und Unebenheiten fallen nicht so auf

    lg He

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. lieben Dank...ja so habe ich es bei einer Zweiten versucht...da muss ich wohl noch ein wenig üben, Ergebnis war auch nicht soo optimal...da die Hose sich irgendwie kringelt :-)

      Löschen
  2. Ich schließe immer erst die Seitennähte und nähe dann Gummiltze auf der rechten Seite mit der Overlock an. Die Enden lasse ich einfach etwas überlappen.
    Die klappe ich nach innen und steppe mit dem Dreifachgeradstich ab. Funktioniert super!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielen Dank auch für Deinen Tip...ich übe weiter :-)

      lg Mandy

      Löschen