Samstag, 1. November 2014

heute Stoffmarkt in Dresden...

uff, bin ich geschafft..

Diesmal war er an einer anderen Stelle als sonst. Bisher kannte ich das die Stände schön in Reihen waren, so das man von Reihe zu Reihe schlendern konnte, dieses Mal an dem neuen Platz waren eher keine geordneten Verhältnisse...ich habe ständig den Überblick verloren, wo ich schon war und wo noch nicht, und sich dann noch zu merken wo man welchen Stoff gesehen hatte, war fast unmöglich...

von daher hieß es einfach kaufen wenn man was gesehen hatte und dazu eine Idee im Kopf war

Gedanken habe ich mir schon vorher gemacht für was ich gern Zutaten hätte. 
Und wie das dann so ist, kommt man mit anderen Stoffen nach Hause als geplant.
Zusätzlich waren Mama und Schwester mit von der Partie, welche mir dann Stoffe zugeschustert haben, damit ich ihnen Dieses oder Jenes daraus nähen könnte.
äääääähm, da habe ich jetzt eine volle Wunschliste :-)

(Kleid für Nichte Nr. 1, Nachthemd Nichte Nr. 2, Kissenbezüge für die Schwester)

Im Moment drehen die ersten Stöffchen schon eine Runde in der Waschmaschine.

Hier zeige ich Euch meine Stoffe, die aber nicht alle mir gehören.


einen schönen Samstag Euch

Mandy

1 Kommentar:

  1. Na dann, ran ans Werk, grins. Es wird auch in Zukunft nicht langweilig.

    Liebe Grüße, Sophina

    AntwortenLöschen