Donnerstag, 11. Juni 2015

*Socken* Freebook & Ebook

ich bin bekennende BettsockenTrägerin, ja so ist das...und da man für Socken Stoffreste vernähen kann und ich da drelfzig Stück habe, dachte ich mir ich nähe zu meinem neuen Schlaf-Outfit doch einfach ein paar passende Socken...

somit musste ein Schnitt her...im WWW bin ich dann als Erstes beim Freebook von Anni Nanni  gelandet...da ich noch nie Socken genäht hatte, ließ ich mich einfach mal überraschen...
der Schnitt ist eine tolle Sache, weil er aus einem Teil zu nähen ist, die Anleitung hatte ich soweit auch verstanden (dachte ich) nur das die Ferse total daneben aussah, nicht so schön wie auf dem Bild...nach langer Fehlersuche und probieren, fand ich aber nicht was ich falsch gemacht hatte...

hm, dann ist der Schnitt wohl nicht der Richtige für mich....also habe ich weitere Schnitte gesucht....gefunden habe ich dann die "Söckchen-Prinzessin" von Hilli Hiltrud....diese Socke wird aus mehreren Teilen genäht und man kann somit verschiedene Stoffe verwenden...die Socken nach dem Schnitt gelangen mir sofort, auch der Fersenteil...jetzt verstand ich auch wo der Fehler beim Freebook lag, darauf bin ich erst mal nicht gekommen, ich hatte mich ja genau an die Anleitung gehalten...so als Socken-Neuling muss man erst mal die Technik verstehen....

jetzt bin ich schlauer und werde sicher das Freebook auch noch mal nähen, es ist einfach eine klasse Idee die Socken nur durch eine Falttechnik aus einem Stück zu nähen...
zu  mindest den Teil ohne das Bündchen...




Liebe Grüße 
Mandy 

verlinkt bei RUMS


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen