Mittwoch, 30. September 2015

Lady Rockers die nächste Runde...

ich läute dann mal die nächste Runde Lady Rockers von mamahoch2 ein :-) .... im letzten Winter habe ich schon 4 Stück genäht und jetzt muss Nachschub her...

wie auch bei den vorherigen, habe ich den Ausschnitt wieder etwas nach unten vergrößert, so ca. 4-5cm und auch bei den Seiten habe ich an der Stelle wo es ganz so körperbetont wird etwas großzügiger zugegeben... so sitzt es bei mir am besten...

meine Tochter meint ich seh von den Farben her wie eine Melone aus....
mir doch egal *grins*

ich habe wunderschöne koralle mit grün gemixt
der grüne Jersey hat sogar ein Muster, man sieht es nur nicht wirklich auf den Foto´s






Stoff: Aladina

Liebe Grüße
Mandy

verlinkt bei MMM

Dienstag, 29. September 2015

erst ein Matratzenschoner und dann???

heute zeige ich Euch nun was ich mit dem Matratzenschoner als Volumenvlies-Alternative genäht habe...nichts Spektakuläres nur ein Gurtpolster :-)

diverse Anleitungen dazu gibt es im Internet, 
für einen einfachen Gurtpolster gehört auch nicht viel dazu außer 2 Rechtecke zuschneiden

ich habe mich für die Größe 19 cm breit und 29 cm lang entschieden, dazwischen einfach ein Stück Matratzenschoner gepackt und ratzfatz war der Gurtpolster fertig genäht

er greift sich super fluffig an, genauso wie mein alter gekaufter

ich kann für solche Arbeiten auf alle Fälle diese Alternative zum Volumenvlies empfehlen

Ob ich den Schoner vorher gewaschen habe? Nein. Ich denke da geht nichts ein.






Liebe Grüße
Mandy

verlinkt bei Creadienstag


Montag, 28. September 2015

Origami-Glückwünsche...

als meine Schwester vor kurzem Geburtstag hatte, wir uns aber an dem Tag nicht sahen, wollte ich ihr ein paar liebe Worte zukommen lassen...da ich nicht so der Freund von fertigen Karten bin, schrieb ich ihr eben einen Brief...

Briefe können langweilig gefaltet werden oder raffiniert...
beim Stöbern im Internet bin ich dann auf diese Anleitung gestoßen...da nur am Anfang nicht klar war was innen und außen sein wird, faltete ich einfach drauf los, tja und es war falsch herum, eigentlich sollte ja die Schrift innen sein...aber da ich nur weißes Papier genommen hatte, fand ich im Nachhinein das die Schrift außen auch was hat...

sie hat sich sehr über den kleinen Gruß gefreut und ich hab mir auf die Schulter geklopft das ich die Falterei hinbekommen habe *freu*

ach ja, wenn ihr es mal versuchen wollt, das was innen sein soll muss am Anfang nach oben sein



Liebe Grüße
Mandy

Samstag, 26. September 2015

Ausflugstip - Senftenberger See

auf der Heimreise von unserem Kurztrip machten wir noch Halt am Senftenberger See, der liegt gut eine Stunde von Dresden entfernt...
viele fahren im Sommer hin zum Baden...
ich kannte ihn bisher nicht...

hier erst mal ein paar Eckdaten: 

Der See ist ebenfalls wie Nochten  aus einem ehemaligen Tagebau entstanden. Hier hat man sich für die Flutung entschieden. Der See gehört zur sich gerade entwickelnden Region  - dem Lausitzer Seenland. Er hat viele schöne Strände und Freizeitmöglichkeiten am und im Wasser. 
Genauer könnt ihr alles hier nachlesen.

Auf alle Fälle haben wir am Stadthafen angehalten. Ich kann mir gut vorstellen das dort im Sommer jede Menge los ist. Ich selbst mag es aber eher beschaulich. Wir hatten den Hafen fast für uns allein und das war richtig schön.

Wo die guten großen Strände sind, konnte man von dort nicht sehen. Ein ganz kleiner war aber in der Nähe. Ich kam mir vor wie an der Ostsee. Voll schöööön.

Bisher kam ich noch nicht dazu, werde mich aber noch mal genauer mit dem See befassen. Da muss ich noch mal hin und dann will ich auch einen großen Strand sehen.

Gleich am Stadthafen befindet sich Europas größtes Blockhaus. Dort kann man vermutlich gut Urlaub machen. Wir waren aber dort nur gut Mittag essen. 
Es war echt lecker.

Dann mahnte mein Mann aber schon die Heimfahrt an.

Also was habe ich vom See gesehen? Nicht viel. 
So auf der Durchreise ist immer ein wenig blöd. Also muss ich noch mal hin.

Ein paar Foto´s mit bedecktem Himmel lasse ich Euch trotzdem da.









Liebe Grüße
Mandy

Freitag, 25. September 2015

eine weitere Alternative wenn man kein Bügelvlies bzw. Volumenvlies kaufen möchte - DIY

ich habe da mal wieder was für Euch zum Thema Bügelvlies oder eigentlich eher eine Alternative zum Volumenvlies getestet und für sehr gut befunden :-)

die Idee entstand mehr durch einen Zufall...die Variante mit den Bodenputztüchern kennt ihr ja schon, von den kleinen Putzlappen hatte ich auch schon mal berichtet...beide Tücher sind eher fest nicht so locker leicht wie ein Vlies, aber manchmal muss es einfach Stand haben....wenn es aber eher Volumen als Festigkeit haben soll, dann habe ich einen Tip für Euch....

ich hole einfach mal etwas aus...mein Mann brauchte einen neuen Matratzenschoner, also hatte ich gleich einen beim schwedischen Möbelladen mit gekauft....als er dann die Zusammensetzung las, meinte er das Zeug nehme er nicht, er möchte Baumwolle....hmpf....
so lag das gute Teil seit ein paar Wochen rum...

und dann kam mir die Idee den Matratzenschoner als (Volumen)vlies zu benutzen....
nun habe ich ihn endlich angeschnitten und ratet mal was er als Füllstoff hat....
Vlies - richtig...
für 7,99 € hab ich nun 90x200 cm Vlies da *freu*

ich habe eben mal schnell quer geschaut wieviel Volumenvlies kostet, 
ich denke schon das ich damit einiges spare, da kann man echt nicht meckern

was ich daraus genäht habe zeige ich Euch ein anderes mal :-)





Liebe Grüße
 Mandy

Donnerstag, 24. September 2015

Mittwoch, 23. September 2015

Kalenderhülle #3

diese Kalenderhülle ist aus einem tollen Weltkugelstoff vom Stoffmarkt, 
er ist auch etwas fester als normale Baumwolle...

der Riegel ist aus gedoppeltem Industriefilz

diese Hülle mag ich von den Farben her am liebsten



Liebe Grüße 
Mandy

(Werbung)

Stickdatei: Kalenderhülle

Dienstag, 22. September 2015

Ausflugstip - Findlingspark Nochten

am Samstag ging es los in unser Kurzurlaubs-Wochenende :-)

ca. 1,5h von Dresden entfernt war unser erster Halt, der Findlingspark in Nochten....
dort wollte ich schon seit Jahren mal hin...

Findlinge, hm, das sind doch Steine...haben die diese angekarrt um 
den Park zu bauen? (Das haben sich doch tatsächlicher Besucher hinter mir gefragt)
Nein, so war es nicht. 

Früher wurde an dieser Stelle Braunkohle abgebaut. Die Findlinge wurden beim Abbau der Braunkohle gefunden. Zum Teil waren es riesige Brocken und konnten nur mit schweren Gerätschaften beiseite geräumt werden. Über 7000 Stück haben sich während des Kohleabbau´s angesammelt. Als an dieser Stelle keine Braunkohle mehr zu holen war, kam man auf die Idee im Zuge des Rekultivierung einen Findlingspark anzulegen. Von 2000 bis 2003 wurde dieser traumhafte Landschaftsgarten, welcher einmalig ist in Europa, gebaut. Im Jahr 2004 wurde der Park für die Besucher geöffnet. 

wer mehr dazu wissen will, kann es hier nachlesen

Das Wetter meinte es an diesem Tag richtig richtig gut mit uns. Es war ein traumhafter Tag in einem traumhaften Garten. Das es soooo schön dort ist, hätte ich nicht zu träumen gewagt. 
Der Garten liegt in der Lausitzer Heidelandschaft, logisch das im Park somit ganz viel Heide zu finden ist. Ich lieeebe Heide. Mein Mann will in unserem Garten zu Hause die Heideecke abschaffen. Ich hoffe ich kann ihn nach dem Anblick dort im Park davon umstimmen. Mein Plan ist ja die Heidecke sogar auszubauen. Ich werde mal weiter Überzeugungsarbeit leisten.

Auf alle Fälle waren wir uns einig dort müssen wir wieder hin und bevorzugt dann wenn die Heide blüht, also Mitte/Ende September. Das ist für uns auch als Tagesausflug möglich von Dresden.

Noch ein paar wichtige Info´s für Familien.
Fast der ganze Park ist Kinderwagengerecht somit auch rollstuhlgerecht. 
Bollerwagen kann man sich dort ausleihen. Und einen tollen Spielplatz gibt es auch.
Toiletten sind nur am Eingang. Das Gelände hat eine Größe von ca. 20 ha.

So und nun eine Bilderflut für Euch.













im Hintergrund sieht man das Kraftwerk Boxdorf



Spielplatz

Barfussspirale






Liebe Grüße 
Mandy