Dienstag, 22. September 2015

Ausflugstip - Findlingspark Nochten

am Samstag ging es los in unser Kurzurlaubs-Wochenende :-)

ca. 1,5h von Dresden entfernt war unser erster Halt, der Findlingspark in Nochten....
dort wollte ich schon seit Jahren mal hin...

Findlinge, hm, das sind doch Steine...haben die diese angekarrt um 
den Park zu bauen? (Das haben sich doch tatsächlicher Besucher hinter mir gefragt)
Nein, so war es nicht. 

Früher wurde an dieser Stelle Braunkohle abgebaut. Die Findlinge wurden beim Abbau der Braunkohle gefunden. Zum Teil waren es riesige Brocken und konnten nur mit schweren Gerätschaften beiseite geräumt werden. Über 7000 Stück haben sich während des Kohleabbau´s angesammelt. Als an dieser Stelle keine Braunkohle mehr zu holen war, kam man auf die Idee im Zuge des Rekultivierung einen Findlingspark anzulegen. Von 2000 bis 2003 wurde dieser traumhafte Landschaftsgarten, welcher einmalig ist in Europa, gebaut. Im Jahr 2004 wurde der Park für die Besucher geöffnet. 

wer mehr dazu wissen will, kann es hier nachlesen

Das Wetter meinte es an diesem Tag richtig richtig gut mit uns. Es war ein traumhafter Tag in einem traumhaften Garten. Das es soooo schön dort ist, hätte ich nicht zu träumen gewagt. 
Der Garten liegt in der Lausitzer Heidelandschaft, logisch das im Park somit ganz viel Heide zu finden ist. Ich lieeebe Heide. Mein Mann will in unserem Garten zu Hause die Heideecke abschaffen. Ich hoffe ich kann ihn nach dem Anblick dort im Park davon umstimmen. Mein Plan ist ja die Heidecke sogar auszubauen. Ich werde mal weiter Überzeugungsarbeit leisten.

Auf alle Fälle waren wir uns einig dort müssen wir wieder hin und bevorzugt dann wenn die Heide blüht, also Mitte/Ende September. Das ist für uns auch als Tagesausflug möglich von Dresden.

Noch ein paar wichtige Info´s für Familien.
Fast der ganze Park ist Kinderwagengerecht somit auch rollstuhlgerecht. 
Bollerwagen kann man sich dort ausleihen. Und einen tollen Spielplatz gibt es auch.
Toiletten sind nur am Eingang. Das Gelände hat eine Größe von ca. 20 ha.

So und nun eine Bilderflut für Euch.













im Hintergrund sieht man das Kraftwerk Boxdorf



Spielplatz

Barfussspirale






Liebe Grüße 
Mandy


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen