Samstag, 26. September 2015

Ausflugstip - Senftenberger See

auf der Heimreise von unserem Kurztrip machten wir noch Halt am Senftenberger See, der liegt gut eine Stunde von Dresden entfernt...
viele fahren im Sommer hin zum Baden...
ich kannte ihn bisher nicht...

hier erst mal ein paar Eckdaten: 

Der See ist ebenfalls wie Nochten  aus einem ehemaligen Tagebau entstanden. Hier hat man sich für die Flutung entschieden. Der See gehört zur sich gerade entwickelnden Region  - dem Lausitzer Seenland. Er hat viele schöne Strände und Freizeitmöglichkeiten am und im Wasser. 
Genauer könnt ihr alles hier nachlesen.

Auf alle Fälle haben wir am Stadthafen angehalten. Ich kann mir gut vorstellen das dort im Sommer jede Menge los ist. Ich selbst mag es aber eher beschaulich. Wir hatten den Hafen fast für uns allein und das war richtig schön.

Wo die guten großen Strände sind, konnte man von dort nicht sehen. Ein ganz kleiner war aber in der Nähe. Ich kam mir vor wie an der Ostsee. Voll schöööön.

Bisher kam ich noch nicht dazu, werde mich aber noch mal genauer mit dem See befassen. Da muss ich noch mal hin und dann will ich auch einen großen Strand sehen.

Gleich am Stadthafen befindet sich Europas größtes Blockhaus. Dort kann man vermutlich gut Urlaub machen. Wir waren aber dort nur gut Mittag essen. 
Es war echt lecker.

Dann mahnte mein Mann aber schon die Heimfahrt an.

Also was habe ich vom See gesehen? Nicht viel. 
So auf der Durchreise ist immer ein wenig blöd. Also muss ich noch mal hin.

Ein paar Foto´s mit bedecktem Himmel lasse ich Euch trotzdem da.









Liebe Grüße
Mandy

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen