Donnerstag, 30. Juni 2016

Sommer Sale in der Ebookeria

Habt ihr das schon bei der ebookeria.de gesehen? Sommer-Sale!!!
Mir wäre das fast entgangen. Und das nur heute und morgen.


Ihr habt doch bestimmt ein paar Ebooks auf eurer Wunschliste stehen, 
und mit den 10 % Rabatt kann man etliches sparen.
So auch bei meinen Ebooks.

Also schnell mal rüber gehüpft.


Liebe Grüße
Mandy



Dienstag, 28. Juni 2016

mein festliches Oberteil & DIY-Tipp

Manchmal ist es so das man nur einen Blick auf etwas werfen braucht und schon sprudeln die eigenen Ideen. So auch bei diesem Oberteil. 
Ich hatte ganz dünnen Jersey da, welcher einfach genäht, recht durchscheinend gewesen wäre. Also bot es sich an ein Doppelshirt zu nähen.
In meinem Kleiderschrank befand sich ein gekauftes Shirt mit der passenden Weite. Also habe ich davon schnell einen Schnitt gebastelt. Beim Saum habe ich mich für 2 verschiedene Längen und einen halbrunden Abschluss entschieden.
Gesäumt habe ich ihn dann für einen schöneren Fall mit einem Wellensaum. Der besondere Pfiff des Oberteiles ist der Rücken. Dort habe ich einfach mittig mit dem Rollenschneider einen Schlitz rein geschnitten, aber nicht versäumt. Bei Jersey geht das eben.
Man muss schon sehr akkurat beim Zusammennähen sein, damit der Hals und die Ärmelausschnitte auch schön am Ende aussehen. Das war gar nicht so einfach. Ganz gelungen ist es mir nicht, fällt aber nicht auf. Muss eben so sein, sage ich jedem der mich fragt. 
Interessant wird das Shirt, wenn man 2 verschiedene Stoffe verwendet. So das eine andere Farbe aus dem Rückenschlitz hervor schaut. Oder auch verschiedene Stoffarten könnte ich mir vorstellen. Mal sehen, vielleicht näh ich noch mal so eins.
Warum ich es festlich genannt habe? Ich hatte es mit weißen Hosen und weißen Schuhen zu einer Hochzeit an.




Liebe Grüße
Mandy

verlinkt bei

Montag, 27. Juni 2016

Garten-Blog

Hallo ihr Lieben,

in meinem Garten hat sich viel getan.
Wen es interessiert der kann gern mal in meinem Blog bei Fb vorbei schauen.



Liebe Grüße Mandy

Dienstag, 21. Juni 2016

DIY - Schuhbeutel aus Füllkissenstoff vom schwedischen Möbelhaus

Auch heute habe ich wieder mal ein Tutorial.

Kauft ihr auch immer die großen 80 x 80 cm Kissen vom schwedischen Möbelhaus 
um damit z.b. Leseknochen zu füllen?

Am Ende bleibt nur noch die Hülle übrig, welche man in der Regel wegwirft.
Das muss aber nichts sein.

Als ich das Häufchen so bei mir liegen sah, kam mir eine Idee an 
der ich euch teilhaben lassen möchte.

1. Man nehme also diese 80 x 80 cm Kissenhülle und lege sie ordentlich hin. 
Diese sollte noch an 3 Seiten geschlossen sein, weil man ja nur an einer Seite die Füllwatte entnommen hat.




2. Nun markiert man grob in einer Breite von ca. 30 cm und einer Höhe von 45 cm von der unten geschlossenen Seite aus 2 Beutel. Bei 30 cm Beutelbreite bekommt man 2 Stück raus. 
Man kann sie beide an der Hüllenseite ausmessen, so hat man die untere Seite und eine Seitennaht schon geschlossen.

Der 3. Beutel ergibt sich oben für quer mit 2 offenen Seitennähten.


3. Dicke Wolle oder Kordel in ca. 70 cm Länge plus 3 Kordelstopper bereit legen.


4. Zugeschnittene Stoffbeutel rechts auf rechts zusammen legen und die offenen Seitennähten schließen. Dabei Kordel/Wolle mit einnähen.


FERTIG!

Liebe Grüße
Mandy

verlinkt bei

Freitag, 17. Juni 2016

# Kundenauftrag

für eine liebe Arbeitskollegin.



Mützenschnitt: mamahoch2
Tuch: eigener Schnitt

Liebe Grüße Mandy

Dienstag, 14. Juni 2016

DIY - (Keller)Falte im Top-Rücken

Heute zeige ich euch, wie ich eine Rückenfalte in mein Top genäht habe.





1. Das Rückenteil vom Lieblingsschnitt 4 cm vom Bruch entfernt auflegen.




2. Wer mag kann beim Zuschneiden so wie ich,
 gleich noch freihändig einen Bogensaum schneiden.


3. Nun das Rückenteil im Bruch rechts auf rechts falten und die Mitte des 
Rückteiles im Bruch kennzeichnen.


4. Die zugegebenen 4 cm vom Bruch ausgehend markieren.


5. Auf einer Länge von ca. 10 cm und der eben markierten 4 cm Breite 
mit der normalen Nähmaschine beide Seiten mit einer Naht zusammennähen.


6. Jetzt sieht es so aus.


7. Den abgenähten Stoffteil breit falten.



8. So müsste es nun aussehen.


9. So sieht es aus, wenn man das Rückenteil aufklappt und die rechte Seite nach oben zeigt.


10. Jetzt können wie im Schnittmuster beschrieben, die Schulternähte geschlossen 
und das Halsbündchen angenäht werden.
Die breit gelegte Falte wird beim Nähen mit erfasst.


11. Und so sieht es dann aus.


Viel Spaß beim Nachnähen.

Liebe Grüße Mandy

verlinkt bei 



Mittwoch, 8. Juni 2016

Vorstellungsrunde

Seit einigen Mittwochen haben ein paar Mädels auf Facebook Vorstellungsrunden laufen.
Heute bin ich dran. :-)

Vielleicht habt ihr Lust mich ja mal dort besuchen.




Einen schönen Tag euch.

Liebe Grüße Mandy