Dienstag, 14. Juni 2016

DIY - (Keller)Falte im Top-Rücken

Heute zeige ich euch, wie ich eine Rückenfalte in mein Top genäht habe.





1. Das Rückenteil vom Lieblingsschnitt 4 cm vom Bruch entfernt auflegen.




2. Wer mag kann beim Zuschneiden so wie ich,
 gleich noch freihändig einen Bogensaum schneiden.


3. Nun das Rückenteil im Bruch rechts auf rechts falten und die Mitte des 
Rückteiles im Bruch kennzeichnen.


4. Die zugegebenen 4 cm vom Bruch ausgehend markieren.


5. Auf einer Länge von ca. 10 cm und der eben markierten 4 cm Breite 
mit der normalen Nähmaschine beide Seiten mit einer Naht zusammennähen.


6. Jetzt sieht es so aus.


7. Den abgenähten Stoffteil breit falten.



8. So müsste es nun aussehen.


9. So sieht es aus, wenn man das Rückenteil aufklappt und die rechte Seite nach oben zeigt.


10. Jetzt können wie im Schnittmuster beschrieben, die Schulternähte geschlossen 
und das Halsbündchen angenäht werden.
Die breit gelegte Falte wird beim Nähen mit erfasst.


11. Und so sieht es dann aus.


Viel Spaß beim Nachnähen.

Liebe Grüße Mandy

verlinkt bei 



1 Kommentar:

  1. Sieht wirklich hübsch aus! Und so eine schöne sommerliche Farbe, das muss ich mir gleich auf den Merkzettel notieren.
    Gruß Sophie

    AntwortenLöschen